Heute morgen kam die Hiobsbotschaft.

Ab Mitternacht untersagt Israel ausnahmslos die Einreise aller Pilger und Touristen. Von egal woher.
Am Freitag wurde die Omikron-Variante hier entdeckt. Es herrscht latente Panik.

Die Nachricht schreckt mich auf. Für unser Hospiz bricht damit alles ein, alles weg.
Stornierungen werden den Advent für uns prägen.

Ich bitte Sie herzlich: Vergessen Sie uns nicht!

Ich bitte Sie herzlich: Hauchen Sie unserem geliebten Pilger-Hospiz in Jerusalem zu Weihnachten Leben ein mit Ihrer großherzigen Spende.

Ich danke Ihnen herzlichst!

Rektor Markus St. Bugnyár
 

Österreichisches Hospiz – Sozialfonds
AT43 1919 0003 0015 0125
(Bankhaus Schelhammer und Schattera)

Weihnachtsgebet

Willkommen im Österreichischen Pilger-Hospiz zur Heiligen Familie in Jerusalem

Das Österreichische Pilger-Hospiz in Jerusalem ist das älteste christliche Gästehaus in der Heiligen Stadt. Wir schaffen Arbeitsplätze, kümmern uns um soziale Anliegen und legen ein besonderes Augenmerk auf den interkulturellen Dialog.

Über uns

Das Österreichische Hospiz wurde 1854 als kirchliche Stiftung durch den damaligen Erzbischof von Wien begründet, dem das Haus auch heute gehört. Gemeinsam mit dem Kirchenfürsten gilt Kaiser Franz Joseph als unser Gründervater. 1869 war Franz Joseph auch selbst bei uns zu Gast.

Aktuell ist der Wiener Erzbischof Dr. Christoph Kardinal Schönborn für das Hospiz verantwortlich, Georg Habsburg-Lothringen ist der Vorsitzende unseres Freundeskreises, der Österreichischen Gesellschaft vom Heiligen Land. Sie sehen: Wir pflegen Traditionen. Auf uns ist Verlass. Auch im 21. Jahrhundert.

Die Geschichte unseres Haus spiegelt die Geschichte der Region und auch die Konflikte des Nahen Ostens wieder. Wenn Sie sich für weitere Details interessieren, verweisen wir Sie gerne auf unseren wikipedia-Eintrag und auf die Literaturliste in Bereich Akademie.

Hon.Prof. MMag. Markus Stephan Bugnyar rector@austrianhospice.com

Worum es wirklich geht, bei der Casa Austria.

Rektor Markus St. Bugnyár

Das große Werk ist vollbracht: Die Casa Austria ist eröffnet! Der neue Gästezimmer-Trakt, der dem Österreichische Pilger-Hospiz 160 Jahre nach seiner Eröffnung die damals schon intendierte Größe beschert.

mehr

Anfrage und Buchung

Das Österreichische Pilgergästehaus bietet Ihnen für Ihren Aufenthalt Zimmer mit Bad / Dusche. 124 Betten inmitten der Altstadt von Jerusalem. Planen Sie bitte frühzeitig! Wenn Sie mit einer Gruppe unterwegs sein wollen, sind 16 Monate im voraus empfehlenswert. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, gerne helfen wir bei der Planung Ihrer Pilgerfahrt in das Heilige Land. Hier geht es direkt zur Buchungsanfrage!

Reservierungsanfrage Zimmer
Top