Facebook Österreichisches Hospiz zur Heiligen Familie,Facebook Austrian Hospice of the Holy Family Twitter Österreichisches Hospiz zur Heiligen Familie,Twitter Austrian Hospice of the Holy Family

Musikalischer Herbst in Jerusalem 

 

Vom 26. Oktober bis zum 11. November fanden im Rahmen der Austrian Hospice Academy Meisterklassen und Workshops im Herzen der Altstadt Jerusalems statt. Den künstlerischen Auftakt bildeten die Feierlichkeiten zum Österreichischen Nationalfeiertag, in deren Rahmen die aus Film- und Fernsehen bekannte Schauspielerin Johanna Lonsky symbolisch eine neue Musikbibliothek an Universitäten in Jerusalem und Bethlehem übergab. Bei der Entstehung jener internationalem Sammlung kostbarer musikalischer Werke, spielte das Österreichische Hospiz und das Österreichische Kulturforum in Tel Aviv durch Unterstützung im Bereich der Registrierung, Transport und Organisation eine tragende Rolle. Die offizielle Schenkung der Bibliothek wurde von einem Divertimento Joseph Haydns für Klavier, dargeboten von der internationalen Preisträgerin Maria Neishtadt, sowie einem virtuosen Arrangement von Mozarts Türkischem Marsch durch den jungen Oud-Spieler Bakr Khleifi musikalisch abgerundet.  

 

Im Zentrum der über zwei Wochen andauernden Workshops standen diesmal die szenische Umsetzung und Interpretation musikalischer Werke. Neben Johanna Lonsky, stellte die weltweit tätige Opernexpertin Rosalba Lo Ducca jungen Talenten aus Jerusalem ihr Know how zur Verfügung. Die neu gewonnenen Kenntnisse und Fertigkeiten kamen sogleich im darauffolgenden Konzertprojekt „Die Wanderer“ zum Einsatz, das am 10. November im Salon des Österreichischen Hospizes präsentiert wurde und unbekannte musikalische Juwelen des Kantors und Schubert-Zeitgenossen Salomon Sulzer und seiner Söhne beinhaltete. Für das Konzert konnte neben den jungen palästinensischen Talenten der Austrian Hospice Academy ein internationales Künstlerteam mit Interpreten aus Österreich, Kanada, Finnland, Deutschland und Israel gewonnen werden.    

 

Für die Organisation aller genannten musikalischen Begegnungen und Veranstaltungen zeichnete die Musikagentur K und K Wien verantwortlich. Der Aufenthalt der namhaften KünstlerInnen wurde dank der großzügigen Unterstützung des Österreichischen Kulturforums in Tel Aviv, des Landes Vorarlbergs, der Stadt Wien und des kanadischen Vertretungsbüros in Ramallah ermöglicht.

 

Fotos zu diesem und zu anderen Events des Hauses finden Sie auf unserer Facebook Seite AustrianHospice